Röntgen: Den Fehler schonend aufspüren

Apr 13, 2021

Klei­nes Detail, große Wir­kung: Der Kera­mik­kon­den­sa­tor im Bild ist in der Mitte gebro­chen. Man sieht den Riss mit­hilfe unse­rer hoch­prä­zi­sen 3D-Com­pu­ter­to­mo­gra­fie – wobei in der Elek­tronik­pro­duk­tion noch häu­fi­ger die 2D-Rönt­gen­ana­lyse zum Ein­satz kommt. Vier Fra­gen und Ant­wor­ten zum Rönt­gen-Know-how von Kraus Hardware.

„Mit unse­rer Tech­no­lo­gie las­sen sich zahl­rei­che elek­tri­sche Bau­teile, Geräte, Bau­grup­pen und mecha­ni­sche Kom­po­nen­ten umfas­send unter­su­chen. 

1. Warum über­haupt indus­tri­ell rönt­gen und wor­auf kommt es an?
Elek­tri­sche Bau­grup­pen und Sys­teme müs­sen rundum per­fekt und feh­ler­frei pro­du­ziert wer­den. Aller­dings sieht man viele Pro­duk­ti­ons­feh­ler nicht, wenn zum Bei­spiel die Struk­tu­ren ver­deckt sind. Indus­tri­elle Rönt­gen­tech­nik deckt das Pro­blem auf – und zwar zer­stö­rungs­frei und sehr scho­nend. Unser Prüf­be­richt beinhal­tet Über­sichts­bil­der, Detail­auf­nah­men mit Maschi­nen­pa­ra­me­ter und eine umfas­sende Doku­men­ta­tion. Ganz wich­tig ist hier aller­dings das per­sön­li­che Gespräch, bei der wir unsere Exper­tise ein­brin­gen und die Ergeb­nisse erklären.

2. Was kann man indus­tri­ell rönt­gen?
Mit unse­rer Tech­no­lo­gie las­sen sich zahl­rei­che elek­tri­sche Bau­teile, Geräte, Bau­grup­pen und mecha­ni­sche Kom­po­nen­ten umfas­send unter­su­chen. Was wir machen ist eine indi­vi­du­elle Rönt­gen­ana­lyse – es gibt also kein Stan­dard­ab­lauf „auf der Pro­duk­ti­ons­line“. Teil­au­to­ma­ti­sierte Prüf­ab­läufe sor­gen für zuver­läs­sige und repro­du­zier­bare Ergeb­nisse. Zudem ver­fügt unser Per­so­nal über sehr viel Erfah­rung in der Ana­lyse elek­tro­ni­scher Bau­grup­pen und Kom­po­nen­ten. Und: Auf spe­zi­elle Kun­den­an­fra­gen reagie­ren wir schnell. So ent­wi­ckeln wir bei­spiels­weise kun­den­spe­zi­fi­sche Auf­nah­men, mit der sich Lei­ter­plat­ten, Bau­grup­pen und ganze Geräte prä­zise in der Rönt­gen­an­lage posi­tio­nie­ren und schnell ana­ly­sie­ren lassen.

3. Was für eine Tech­no­lo­gie nutzt Kraus Hard­ware?
Wir set­zen auf die die Rönt­gen­an­lage YXLON Che­e­tah mit einem hoch­auf­lö­sen­den Flä­chen­de­tek­tor. Auf­lö­sung und Dar­stel­lung betra­gen bis zu bis 0,3 μm. Zudem ist eine bis zu 3.000-fache Ver­grö­ße­rung möglich.

4. Wann kommt Com­pu­ter­to­mo­gra­fie zum Ein­satz?
Für die 3D-Com­pu­ter­to­mo­gra­phie wird das Objekt um 360 Grad im Rönt­gen­strahl gedreht. So ent­ste­hen meh­rere hun­dert Rönt­gen­bil­der aus unter­schied­li­chen Rich­tun­gen. Dar­aus errech­net die Rekon­struk­ti­ons­soft­ware wie­derum ein Volu­men­mo­dell, das die Geo­me­trie und Mate­ri­al­ver­tei­lung hoch­prä­zise abbil­det. Anschlie­ßend las­sen sich inter­es­sante Merk­male unter­su­chen – zum Bei­spiel, indem ein­zelne Berei­che des Bil­des weg­ge­fil­tert oder opti­sche „Schnitte“ durch das Objekt ange­fer­tigt werden.

Eine aus­führ­li­che Prä­sen­ta­tion zu unse­rem Rönt­gen-Know-how fin­den Sie hier.

BGA-Poren­kal­ku­la­tion

Lose Bond­drähte im Chip

Feh­ler­haf­ter Überträger

Schicht­auf­bau Leiterplatte

KRAUSBLOG – News aus der Elektronik-Welt

30 Jahre Kraus Hardware: 3. Teil unseres Rückblicks

Der dritte und letzte Teil unse­res Rück­blicks auf „30 Jahre Kraus Hard­ware“ umfasst die Jahre ab…

Wareneingangsprüfung: Den Fälschern auf der Spur

Gefälschte Halb­lei­ter sind ein wach­sen­des Pro­blem – quasi ein Neben­ef­fekt aus der Zulieferkrise:…

Lagerverwaltung per Traceability: Platz da!

Platz­man­gel im Lager per Tracea­bi­lity auf­lö­sen? – Das Thema steht nicht unbe­dingt im Fokus, wenn…

Maximale 3D-Präzision aus dem „Harz-Bad“

Ein neuer 3D-Dru­cker auf Basis der SLA-Tech­no­lo­gie (Ste­reo­li­tho­gra­fie) macht es mög­lich: Kraus…

Kompensation: Die Belastungen abfangen

Ange­sichts von hoher Infla­tion und unsi­che­ren Ener­gie­lie­fe­run­gen steigt die Belas­tung für…

Röntgen von THT-Lötstellen: Systematisch fehlerfrei

Nicht immer las­sen sich die Feh­ler an THT-Löt­stel­len ein­fach erken­nen – zum Bei­spiel dann, wenn…

Netzwerk EMS: Das Know-how der Unternehmen bündeln

Das Wort „Netz­werk“ ist fast zu einem Syn­onym für unsere Zeit gewor­den – auch und gerade innerhalb…

30 Jahre Kraus Hardware: 2. Teil unseres Rückblicks

2022 gibt es Kraus Hard­ware bereits seit 30 Jah­ren. Aus die­sem Anlass bli­cken wir in insgesamt…

Bestücken: Die Einpresstechnik erfolgreich einsetzen

Seit mehr als 20 Jah­ren kommt die Ein­press­tech­nik bei Kraus Hard­ware zum Ein­satz – mit Erfolg,…

Offene Stellen: Warum bei Kraus Hardware arbeiten?

Aktu­ell sucht Kraus Hard­ware wie­der eine Reihe von neuen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern. Warum…

Wir informieren Sie regelmäßig über Innovationen und technische Entwicklungen. Hier finden Sie unsere letzten Pressemeldungen sowie weiterführende Materialien zum Download.