Röntgen: Den Fehler schonend aufspüren

Apr 13, 2021

Klei­nes Detail, große Wir­kung: Der Kera­mik­kon­den­sa­tor im Bild ist in der Mitte gebro­chen. Man sieht den Riss mit­hilfe unse­rer hoch­prä­zi­sen 3D-Com­pu­ter­to­mo­gra­fie – wobei in der Elek­tronik­pro­duk­tion noch häu­fi­ger die 2D-Rönt­gen­ana­lyse zum Ein­satz kommt. Vier Fra­gen und Ant­wor­ten zum Rönt­gen-Know-how von Kraus Hardware.

„Mit unse­rer Tech­no­lo­gie las­sen sich zahl­rei­che elek­tri­sche Bau­teile, Geräte, Bau­grup­pen und mecha­ni­sche Kom­po­nen­ten umfas­send unter­su­chen. 

1. Warum über­haupt indus­tri­ell rönt­gen und wor­auf kommt es an?
Elek­tri­sche Bau­grup­pen und Sys­teme müs­sen rundum per­fekt und feh­ler­frei pro­du­ziert wer­den. Aller­dings sieht man viele Pro­duk­ti­ons­feh­ler nicht, wenn zum Bei­spiel die Struk­tu­ren ver­deckt sind. Indus­tri­elle Rönt­gen­tech­nik deckt das Pro­blem auf – und zwar zer­stö­rungs­frei und sehr scho­nend. Unser Prüf­be­richt beinhal­tet Über­sichts­bil­der, Detail­auf­nah­men mit Maschi­nen­pa­ra­me­ter und eine umfas­sende Doku­men­ta­tion. Ganz wich­tig ist hier aller­dings das per­sön­li­che Gespräch, bei der wir unsere Exper­tise ein­brin­gen und die Ergeb­nisse erklären.

2. Was kann man indus­tri­ell rönt­gen?
Mit unse­rer Tech­no­lo­gie las­sen sich zahl­rei­che elek­tri­sche Bau­teile, Geräte, Bau­grup­pen und mecha­ni­sche Kom­po­nen­ten umfas­send unter­su­chen. Was wir machen ist eine indi­vi­du­elle Rönt­gen­ana­lyse – es gibt also kein Stan­dard­ab­lauf „auf der Pro­duk­ti­ons­line“. Teil­au­to­ma­ti­sierte Prüf­ab­läufe sor­gen für zuver­läs­sige und repro­du­zier­bare Ergeb­nisse. Zudem ver­fügt unser Per­so­nal über sehr viel Erfah­rung in der Ana­lyse elek­tro­ni­scher Bau­grup­pen und Kom­po­nen­ten. Und: Auf spe­zi­elle Kun­den­an­fra­gen reagie­ren wir schnell. So ent­wi­ckeln wir bei­spiels­weise kun­den­spe­zi­fi­sche Auf­nah­men, mit der sich Lei­ter­plat­ten, Bau­grup­pen und ganze Geräte prä­zise in der Rönt­gen­an­lage posi­tio­nie­ren und schnell ana­ly­sie­ren lassen.

3. Was für eine Tech­no­lo­gie nutzt Kraus Hard­ware?
Wir set­zen auf die die Rönt­gen­an­lage YXLON Che­e­tah mit einem hoch­auf­lö­sen­den Flä­chen­de­tek­tor. Auf­lö­sung und Dar­stel­lung betra­gen bis zu bis 0,3 μm. Zudem ist eine bis zu 3.000-fache Ver­grö­ße­rung möglich.

4. Wann kommt Com­pu­ter­to­mo­gra­fie zum Ein­satz?
Für die 3D-Com­pu­ter­to­mo­gra­phie wird das Objekt um 360 Grad im Rönt­gen­strahl gedreht. So ent­ste­hen meh­rere hun­dert Rönt­gen­bil­der aus unter­schied­li­chen Rich­tun­gen. Dar­aus errech­net die Rekon­struk­ti­ons­soft­ware wie­derum ein Volu­men­mo­dell, das die Geo­me­trie und Mate­ri­al­ver­tei­lung hoch­prä­zise abbil­det. Anschlie­ßend las­sen sich inter­es­sante Merk­male unter­su­chen – zum Bei­spiel, indem ein­zelne Berei­che des Bil­des weg­ge­fil­tert oder opti­sche „Schnitte“ durch das Objekt ange­fer­tigt werden.

Eine aus­führ­li­che Prä­sen­ta­tion zu unse­rem Rönt­gen-Know-how fin­den Sie hier.

BGA-Poren­kal­ku­la­tion

Lose Bond­drähte im Chip

Feh­ler­haf­ter Überträger

Schicht­auf­bau Leiterplatte

KRAUSBLOG – News aus der Elektronik-Welt

30 Jahre Kraus Hardware: 2. Teil unseres Rückblicks

2022 gibt es Kraus Hard­ware bereits seit 30 Jah­ren. Aus die­sem Anlass bli­cken wir in insgesamt…

Bestücken: Die Einpresstechnik erfolgreich einsetzen

Seit mehr als 20 Jah­ren kommt die Ein­press­tech­nik bei Kraus Hard­ware zum Ein­satz – mit Erfolg,…

Offene Stellen: Warum bei Kraus Hardware arbeiten?

Aktu­ell sucht Kraus Hard­ware wie­der eine Reihe von neuen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern. Warum…

Löten: Den Pastendruck im Detail optimieren

Opti­male Löt­er­geb­nisse hän­gen (unter ande­rem) von der Qua­li­tät des Pas­ten­drucks per Scha­blone ab.…

Bauteil-Beschaffung: Per API-Schnittstelle den Prozess verkürzen

Die Lage auf dem Beschaf­fungs­markt ist schwie­rig: Mit­un­ter zei­gen die Web­sei­ten der Händ­ler die…

30 Jahre Kraus Hardware: Unser Rückblick auf die ersten Jahre

In die­sem Jahr fei­ert Kraus Hard­ware sein 30-jäh­ri­ges Bestehen – ein guter Anlass, um in mehreren…

Kundenbrief: Bestellen Sie besser so früh wie möglich!

Die gro­ßen Pro­bleme rund um die Mate­ri­al­be­schaf­fung in der Indus­trie ver­schär­fen sich immer…

Rework im Automobilbau: Material und Kosten sparen

Kann pro­fes­sio­nel­les Rework in anspruchs­vol­len Bran­chen wie dem Auto­mo­bil­bau zum Ein­satz kommen?…

Die „Box“ komplett beim Dienstleister fertigen lassen

Wer als Elek­tro­nik­dienst­leis­ter fer­tige Geräte her­stel­len will („Box Built“), muss viele…

Die Funktionen der Schaltung optimieren

Natür­lich macht die indus­tri­elle Mate­ri­al­knapp­heit nicht vor ICs halt. Was man tun kann, wenn die…

Wir informieren Sie regelmäßig über Innovationen und technische Entwicklungen. Hier finden Sie unsere letzten Pressemeldungen sowie weiterführende Materialien zum Download.