Aktuelles
Kategorien - Allgemeines

Prüfen einmal anders

Nicht immer ist eine galvanisch einwandfreie Verbindung von A nach B in jedem Fall korrekt. Die Fehlerursachen können vielfältig und weder durch Messtechnik noch durch Mikroskopie erkennbar sein.

Die Wahl der richtigen Prüfstrategie ist entscheidend

So wird bei dem EMS-Dienstleister Kraus das Ziel der Baugruppenprüfung bereits bei der Entwicklung systematisch verfolgt und kontinuierlich überprüft. Damit wird sichergestellt, dass eine möglichst 100%ige Prüfabdeckung ohne Mehrfachprüfung erreicht wird, bei minimalem Aufwand an Zeit und Equipment.

Rock me in 3D

Kommen Sie zum live Konzert. Erleben Sie wie Ihre Aufträge live abgewickelt werden.

Kraus investiert in neue Löttechnik

Bereits seit über 10 Jahren arbeitet Kraus mit Standard Kondensationslötverfahren. Jedoch durch die steigenden Anforderungen an hohe mechanische Stabilität, porenarme Lötstellen mit niedrigem thermischen Widerstand wurde jetzt in das hochmoderne Kondensationslötsystem CondensoXM von Rehm investiert. Die Weichen zur Fertigung anspruchsvoller Stromversorgungen, Baugruppen für regenerativen Energien und Elektromobilität sind damit gestellt.

Kraus investiert in 3D Röntgenanalytik

Kraus Hardware GmbH der EMS in Großostheim bei Frankfurt mit hoher Fertigungstiefe für Prototypen und Serien investiert in die Röntgenanalytik. Seit Jahren arbeitet Kraus mit der 2,5Döntgenanalyse. Nun wurde der Maschinenpark durch das hochmoderne Röntgensystem Y.Cheetah von Yxlon mit 2D/3D Analytik ersetzt.

CIS Schulung aller Mitarbeiter nach IPC-A-610E

Der EMS-Dienstleister Kraus Hardware GmbH in Großostheim bei Frankfurt mit hoher Fertigungstiefe für Prototypen und Kleinserien schult aller Mitarbeiter die in der Baugruppenfertigung involviert sind nach IPC-A-610E.

« 1 2 3